Dienstag, 28. Juli 2015

Hingefühlt



Herzgeblickt
schmerzen mir
die Augen
Über Hürden
hinweg gefühlt
zu dürftig
darüber nachgedacht
Sehnsuchtsgeweckt
öffnen sich
Grenzen nicht
Umarmungen
werden
durch Fesseln
unmöglich gemacht
ersticken
in einer Zwischenzeit
Sonnenbrillen verdunkelt
ist Augen blicken
in Augenblicken
verwehrt
Wahrheit
schuf
Klarheit
Danke dafür
und
doch

fühl ich dich überall 





Kommentare:

  1. Zu spät
    Zeitpunkt verpasst
    die Situation lief los – aber ohne dich
    alles nebenverhangen
    in der Glitzerwelt der Tränen

    Du bist so traurig
    wie ich es gerne mag

    Glg zu dir meine Schöne <3
    vanga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Traurig?

      Nein
      die Tränen lächeln
      Lächeln sich ins Leben
      Mitten hinein
      manchmal schmerzen lächelnde Tränen

      Wissend
      es kann nicht sein.

      Danke für Deine Zeilen meine Schöne <3

      Kennst Du das?

      Wenn Nebel - Nebel lichten?


      Ach Nebel Du
      wie lieb ich Dich

      Löschen