Sonntag, 20. Dezember 2015

Gedankensplitter

Entscheidungen
Für mich
Von Dir
getroffen
Widerspruch sinnlos
Du hast das Urteil gefällt
Ich habe Deine Erwartungen nicht erfüllt

***

Gepflegte Eitelkeiten
im Zeitengefüge
Realitäten verschoben
Unausgesprochenes
findet kein Gehör

***

Erwartungslos
Warst Du es?
Deine Reaktion
wäre anders ausgefallen

***

Im Morgengrauen
entdecken
sich Wahrheiten nicht

***


Davongeschlichen
Ausgestrichen
Unbemerkt
Für nicht gesagtes
gibt es keinen Leitfaden

***

Zeiten
kollabiert
dort traf sie
der Blitz
hier schien
die Sonne
und mittendrin
Leben

***

Getroffen
Zwischen Zeilen
mal hier
mal da
nie zur gleichen Zeit
Unmöglich
Denn das Leben spielt die erste Geige

***

Basis
Du hast sie
hoch geschraubt
mir fehlte sie

***

Tastaturen
führen keine
Statistik
über
unbenutzte Worte


***


Deine Gedanken
ich traf sie
zu einer Zeit
als sie mich trafen


Kommentare:

  1. die Modenschau deiner Worte
    Gefühle tanzen glänzend
    Traurigkeit trägt wieder schwarz
    der Laufsteg wird zum Erlebnispfad

    ganz *tolle* liebes Rosenrot und ich wünsche dir jetzt schon mal besinnliche Weihnachten und glückliche Feiertage

    AntwortenLöschen
  2. DANKE Schneeweiß, die wünsche ich Dir auch von ganzem Herzen

    und wenn ich solch schönen Worte geschenkt bekomme, dann darf mich der Herr gerne nochmals "abservieren" *lach*

    Drück Dich von Herzen und DANKE dem Leben, Dir "begegnet" zu sein
    <3
    Dein Rosenrot

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag diese kurze Form sehr. Fügen sich Splitter manchmal zu einem Ganzen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist nicht jedes Einzelne schon allein ein Gedanke?
      Und haben sie sich hier zusammengefügt?

      Ich DANKE Dir
      für Deine Lesezeit heute hier und Deine Worte an mich
      Liebe Grüße

      Löschen